Bienen sammeln den Pollen in Blüten. Sie pudern sich regelrecht mit Blütenstaub ein. Danach putzen sie sich und streichen den Pollen in ihre Pollensäckchen an den Hinterbeinen. Der Pollen wird in Zellen eingelagert und von Stockbienen weiterverarbeitet, so dass er haltbar wird.
Pollen dient den Bienen als Eiweiß- und Fettnahrung. Hauptsächlich die Brut wird damit gefüttert. Auch Ammenbienen nehmen Pollen auf um so Futtersaft für die Brutpflege erzeugen zu können.
Pollen ist reich an Aminosäuren sowie ungesättigten Fettsäuren. Ausserdem enthält es viele wichtige Enzyme und Vitamine welche wichtig für unseren Körper sind.
Pollen sowie weitere Produkte können sie im


Biene mit Pollenhöschen


Druckbare Version